CVJM Info

Liebe CVJMer,

gestern habe ich Karl-Heinz Stengel wieder gesehen. Er hat sich sehr gefreut, dass er beim Festakt bei unserem Jubiläum unter uns sein konnte, und grüßt uns.

Auch 1 Woche nach dem Jubiläum bin ich noch ganz begeistert von unserem Wochenende.
Ich möchte mich bei euch allen herzlich bedanken.
Es waren wieder tausend kleinere und größere Details die zusammengepasst haben.
Danke, dass viele von Euch so engagiert mitgeholfen haben. Echt super.

Ich bin ganz gespannt, einmal die vielen Bilder und Filme anschauen zu können, die bisher in unserem Jubiläumsjahr gemacht wurden.

Herzliche Grüße und einen gesegneten Sonntag
Roland

Und dann gibt es im CVJM Gesamtverband jetzt einen Führungswechsel über den ich mich freue.

Dr. Roland Werner neuer Generalsekretär des deutschen CVJM

Frankfurt/Kassel (cvjm). Am 03. Juli 2010 wurde Dr. Roland Werner in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des CVJM-Gesamtverbandes in Frankfurt zum Generalsekretär des deutschen CVJM berufen. Der ehemalige Vorsitzende des Christivals tritt am 1. April 2011 seinen Dienst und damit die Nachfolge von Prof. Dr. Wolfgang Neuser an.

Der Findungsprozess nach einer neuen Generalsekretärin bzw. einem neuen Generalsekretär fand in intensiver Kooperation zwischen dem Vorstand und den Mitgliedsverbänden des CVJM-Gesamtverbandes statt. Gesucht wurde ein innovativer, visionärer und strategischer Fürsprecher für die Jugend. Der neue Generalsekretär soll im engen Miteinander mit den Mitgliedsverbänden die CVJM-Arbeit geistlich prägen und strategisch in seiner Breite mit Evangelisation, sozialem Handeln und Bildung profilieren und weiterentwickeln. Zum anderen soll er die Interessen junger Menschen gegenüber Staat, Kirche und Öffentlichkeit stark vertreten und der christlichen Jugendarbeit des CVJM mit ein Gesicht geben. Neben diesen und weiteren Kernkompetenzen und Gaben verkörpert Roland Werner mit seiner außerordentlichen Sprachkompetenz die Internationalität des CVJM über die Maße.

„Wir sind sehr dankbar, dass wir mit Dr. Roland Werner so schnell eine profilierte Persönlichkeit mit vielfältigen Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen und in der Zusammenarbeit mit anderen Werken berufen konnten, die unseren Wünschen und Erwartungen aufs Äußerste entspricht.“ so Karl-Heinz Stengel, ehrenamtlicher Präses des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland.

Dr. Roland Werner, 1957 in Duisburg geboren, studierte in Marburg Evangelische Theologie, Semitistik, vergleichende Religionswissenschaft und Afrikanistik. 1986 promovierter er zum Dr. phil. Gemeinsam mit seiner Frau Elke leitet er die ökumenische Gemeinschaft Christus-Treff in Marburg, eine missionarische Arbeit, die viele Hundert Menschen erreicht und Ableger in Jerusalem und Berlin hat. Darüber hinaus hat er vielfältige Erfahrungen als Verkündiger in Deutschland und vielen anderen Ländern. So auch beim christlichen Jugendkongress Christival, dessen ehrenamtlicher Vorsitzender er 16 Jahre war. Viele Bücher stammen aus seiner Feder. Sein letztes Projekt ist eine Neuübersetzung der Bibel ins Deutsche: „das buch.“– das neue Testament in lesbarer Sprache.

Mit dem CVJM ist Roland Werner seit seiner Jugend eng verbunden. Im Blick auf die Zukunft des CVJM sagt er: „Anwalt für die junge Generation zu sein, war und ist ein zentrales Anliegen des CVJM. Die gute Nachricht von Jesus Christus eröffnet ungeahnte Lebenshorizonte und schenkt eine Basis, auf der das Leben gelingen kann. Als christliche Jugendbewegung möchten wir mit Wort und Tat, mit ganzem Einsatz und Fantasie der Liebe mithelfen, dass in unserer Gesellschaft und gerade unter jungen Leuten Glaube, Hoffnung und Liebe wieder ins Zentrum rücken.“. Mit dieser Perspektive für den größten christlichen Jugendverband in Deutschland wurde Werner am Samstag in Frankfurt von Vertreten aller Mitgliedsverbände mit deutlicher Mehrheit zum Generalsekretär berufen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir und dein Engagement im CVJM. Gott hat uns bei dieser Entscheidung geleitet, bestätigt und getragen.“ so Karl-Heinz Stengel bei seiner Gratulation an den neuen Generalsekretär.

Kommentare sind geschlossen