Frisbee Regeln

  • Gespielt wird mit 5 Feldspieler
  • Es wird mit einem Torraum gespielt, deshalb gibt es keinen (festen) Torwart
  • Beim Frisbee, wie auch bei den anderen Sportarten kann beliebig ausgewechselt werden
  • überschreitet die Frisbee die Seitenauslinie, erfolgt Einwurf von dort
  • überschreitet die Frisbee die Torraumlinie, erfolgt Einwurf vom naheliegendem Schnittpunkt Torraum-/Seitenauslinie für den Gegner
  • Ein Tor ist erzielt, wenn ein Spieler, die ihm vom Mannschaftskameraden zugeworfene Frisbee im Torraum fängt und stehen bleibt
  • Mit der Frisbee dürfen nur drei Schritte gemacht werden
  • Die Frisbee darf max. 10 Sekunden in der Hand gehalten werden
  • Dem Gegenspieler darf die Frisbee nicht aus der Hand geschlagen bzw. gerissen werden
  • Frisbee ist ein körperloses Spiel. Grober körpelicher Einsatz wird als Foul gewertet
  • Freistoß erfolgt durch Werfen der Frisbee zum Mitspieler
  • Fällt die Frisbee auf den Boden, erhält der Gegner einen Abwurf von dieser Stelle aus
  • Fällt die Frisbee im Angriffsfeld oder dem Torraum auf den Boden, gibt es:
    • Wenn der Abwehrspieler die Frisbee zuletzt berührt hat, einen Einwurf (Schnittpunkt Torraum-/Seitenauslinie)
    • Wenn der angreifende Spieler die Frisbee zuletzt berührt hat, einen Abwurf von dieser Stelle
  • Nach einem Tor erfolgt der Abstoß vom Torraum, der sofort ausgeführt werden darf

Kommentare sind geschlossen