Keine Posaunen vor Jericho?

Auf archäologischen Spuren Moses und Abrahams

Zu einem »Gemeinsamen Bibelabend« laden wir am Sonntag, 7. Dezember, um 20 Uhr ein.

Der Archäologe Peter van der Veen wird sich mit der Frage beschäftigen: »Keine Posaunen vor Jericho? – Sind die biblischen Geschichten nur fromme Legenden?« Der Referent hat unter demselben Titel ein Buch veröffentlicht, in dem er Funde in Jericho analysiert und sie mit den Geschehnissen vergleicht, die in der Bibel beschrieben sind. Dabei kommt er zu einem anderen Ergebnis als andere Wissenschaftler, die die historische Glaubwürdigkeit der Bibel bezweifeln. Des Weiteren wird van der Veen über seine vor kurzem unternommene Reise in die Heimat Abrahams erzählen und ein paar erste Bilder zeigen: Mit einem Team des ZDF hat er sich auf den Spuren Abrahams nach Haran und Urfa in der Südosttürkei begeben.

Kommentare sind geschlossen