Lebenstraum Fußball

Ade Gärtner war begeisterter Fußballer aus christlichem Elternhaus. Während seiner Jugendzeit waren Fußball und »Frommsein« in Sulz am Eck noch unterschiedliche Welten. In Familie, Gemeinde und Clique war er als Heranwachsender hin- und hergerissen. Als er sich mit 20 Jahren bewusst für den Glauben an Jesus Christus entschied, hängte er seine Fußballschuhe an den Nagel.

Heute hat er doch noch seine beiden Leidenschaften vereinigt und sogar zum Beruf gemacht: Nach langjähriger Tätigkeit als Prediger hat er 2009 das »Christliche Fußballer-Netzwerk« in der Region Nürnberg/Fürth gegründet und versucht als fußballbegeisterter Christ, Fußballer für Jesus zu begeistern. 2010 hat er ein Buch veröffentlicht: »Lebenstraum Fußball – Von der Fußball-Leidenschaft zum Jesus-Abenteuer«. Man darf gespannt sein, was er am Sonntag, 7. April in seiner alten Heimat zu erzählen hat. Im Rahmen des »Gemeinsamen Bibelabends« beginnt sein Vortrag im Gemeindehaus ausnahmsweise schon um 18 Uhr. Davor gibt es auf dem Braunjörgen ausgiebig Gelegenheit zum Kennenlernen, Wiedersehen und Kicken.

Kommentare sind geschlossen