Chile

Seit Juni 2005 unterstützt der CVJM Sulz den chilenischen Verein O.N.G. Filadelfia in der Oasenstadt Vallenar im Norden Chiles, am Rande der Atacama-Wüste. Die O.N.G. Filadelfia betreibt auf ihrem 4 ha großen Grundstück, »Parcela« genannt, u.a. ein Ausbildungszentrum. Dieses Zentrum wurde durch unsere Mitglieder Thomas und Angelika Röhm ins Leben gerufen, die dort von 2005 bis 2016 als Entwicklungshelfer und Missionare arbeiteten.

Darüber hinaus arbeitet die O.N.G. Filadelfia unter den Jugendlichen der Stadt durch Ethik-Unterricht an den Schulen, Erlebnispädagogik auf der Parcela und Jugendarbeit in einer evangelischen Gemeinde.

Die Arbeit wird gemeinsam mit dem CVJM Simmersfeld unterstützt.

Familie González

Initiator der Arbeit und Gründer des Vereins O.N.G. Filadelfia ist Rolando González. Er lebt zusammen mit seiner Frau Yaneth und ihren drei Kindern Sebastiano, Nico und Carolina auf der Parcela. Diese hat er 1999 gekauft und nach seiner Bekehrung dem Verein zur Verfügung gestellt. Sie soll als geistliche und soziale Oase in der Wüste zu einem Freizeit- und Ausbildungsgelände werden. So finden jedes Jahr in den Sommerferien –im Januar– Zeltlagerfreizeiten für Kinder und Jugendliche statt.

Rolando und Yaneth sind in Vallenar geboren und aufgewachsen. Sie kennen die Verhältnisse, in denen die meisten Jugendlichen dort leben müssen, aus eigener Erfahrung. Umso größer ist ihr Wunsch, den jungen Menschen durch Berufsausbildung und christliche Jugendarbeit eine finanzielle und eine geistliche Perspektive zu bieten.

Der Verein O.N.G. Filadelfia

Die O.N.G. Filadelfia ist ein gemeinnütziger Verein, der ausschließlich von Spenden lebt. »O.N.G.« ist mit dem deutschen »e.V.« vergleichbar.

Ihr Slogan lautet:
»Al servicio de la gente«»Den Menschen dienen«

Die gesamte Arbeit auf der Parcela läuft im Namen und unter der Verantwortung dieses Vereins. Er ist Kooperationspartner verschiedener staatlicher Stellen in Chile, beispielsweise der Drogenprophylaxe-Arbeit »Conace«, die regelmäßig auf der Parcela stattfindet.

Das Ausbildungszentrum MENTOR

DIE OTEC Mentor ist eine eigenständige Einheit innerhalb der O.N.G. Filadelfia, die staatlich geförderte Weiterbildungen für Firmen und ihre Mitarbeiter anbietet. Ebenso stehen privat buchbare Kurse wie Sprachkurse auf dem Programm, sowie berufsbildende Kurse für Gefängnisinsassen.

Generell soll das Ausbildungszentrum dazu beitragen, den Aufbau des strukturschwachen Norden Chiles voranzutreiben.

Unterstützung aus Deutschland

Das Projekt wird von den CVJMs Simmersfeld und Sulz am Eck wie folgt unterstützt:

  • Das mit CFI verbundene Werk »Co-Workers« unterstützt das Projekt durch Aussendung von Kurzzeitkräften (FSJ, Lernhelfer).
  • Der CVJM Simmersfeld unterstützt die Familie González durch ein von Spendern finanziertes Gehalt.
  • Der CVJM Sulz am Eck unterstützt die Jugend- und Ausbildungsarbeit.
  • Gemeinsam finanzieren die beiden CVJMs die allgemeinen Arbeiten und laufenden Projekte auf der Parcela, wie z.B. den erlebnispädagogischen Garten und den Bau der Ausbildungsräume. In Deutschland führen sie Informationsveranstaltungen und sonstige Aktionen durch, wie z.B. die Beteiligung an der jährlich stattfindenden Lichtmesskonferenz in Nagold oder die Mitfinanzierung freier Plätze auf den Campamentos, den Sommerlagern.

Weiterführende Links

Die Projektpartner

Kommentare sind geschlossen