Orientierungshilfe der EKD über die Familie

Liebe CVJMer,

in den letzten Tagen haben uns verschiedene Briefe und Stellungnahmen über die Orientierungshilfe der EKD
„Zwischen Autonomie und Angewiesenheit: Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken“ erreicht.

Die Orientierungshilfe ist unter der Homepage der EKD zu finden.

Im Schwarzwälder Bote heißt:
Familienbild als Zerreißprobe
Wie viel Patchwork darf sein?
Das liberale Familienbild entpuppt sich als Stachel im Fleisch der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) –
und womöglich sogar als „Zereißprobe“ für die Protestanten.
Trationelle und moderne Familien streiten heftig über die Orientierungshilfe „Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken“

Nachfolgend möchten wir euch einige dieser Briefe und Stellungnahmen zur Meinungsbildung weiterleiten.
Im letzten CVJM Ausschuss haben wir dieses Thema diskutiert und möchten mit dem mail ein Bewusstsein über die fraglichen Inhalte der Orientierungshilfe schaffen.

  1. Eine Erwiderung auf die Orientierungshilfe von Dekan Ralf Albrecht in der Zeitschrift der „lebendigen Gemeinde“
  2. Ein Idea Artikel vom ehemaligen CVJM Generalsekretät Ulrich Parzany
  3. Ein Idea Artikel Die Kirche surft sich „endgültig“ ins Abseits von Peter Hahne
  4. Offener Brief an Präses Schneider vom 13. Juli 2013
  5. Zeitgeist-Kapriolen im Schwarzwälder Bote vom 27.07.2013
  6. Vom Saulus zum Paulus zum Buhmann? Schwarzwäder Bote vom 27.07.2013

Herzliche Grüße in der Sommerzeit.
Bitte betet für die Freitzeiten und Lager die momentan stattfinden.

Liebe Grüße Roland

Kommentare sind geschlossen