Sommer, Sonne, Sonnenschein, …

… hab ich die letzten paar Tage in Mombassa an der Ostküste von Kenia genossen. Um ein neues Visa zu bekommen, musste ich aus Äthiopien ausreisen und in einem anderen Land eines beantragen. Dabei hab’ ich dann das Notwendige mit dem Angenehmen verbunden und gleich zwei Wochen in Kenia verbracht. Neben einem neuen Visa habe ich dort einen Einblick in den größten Slum in Afrika bekommen, Fotos von Löwen und einem attackierenden Rhinozeros geschossen und mir am „Diani Beach“ einen Sonnenbrand geholt. Pünktlich zu Ostern war ich dann wieder hier in Addis und während in Deutschland noch Ostermontag gefeiert wird, sitze ich hier schon wieder bei der Arbeit. Gut, dass ich Wellen, Wasser und Wind noch in bester Erinnerung hab‘ … ;-)

Kommentare sind geschlossen