Eröffnung des Hoffnungshaus Leonberg

Am 9. Oktober wird das Hoffnungshaus in Leonberg eröffnet. Dazu herzliche Einladung.

Dazu schreibt Marcus Witzke (Vorstand des Hoffnungshauses):

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Fremde werden Freunde“: Unter diesem Leitmotiv haben wir eine für Baden-Württemberg bislang einmalige Idee umgesetzt: das Hoffnungshaus in Leonberg. Dort leben seit August über 30 Einheimische und Flüchtlinge zusammen unter einem Dach und teilen ihren Alltag miteinander. Daneben haben zahlreiche Schulungs- und Seminarräume Platz, die wir selber nutzen, in denen aber auch die VHS Leonberg bereits einen Integrationskurs durchführt.

Jetzt laden wir Sie zur offiziellen Eröffnung unseres Hoffnungshauses recht herzlich am Sonntag, 9. Oktober um 14 – 17 Uhr in die Heinrich-Längerer-Straße 27-29 ein.

Wir starten mit einer kleinen Plenumsveranstaltung mit OB Schuler, Landrat Bernhard und vielen anderen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, das Hoffnungshaus und die Arbeit dort kennenzulernen.

Informationen finden Sie auch unter www.hoffnungshaus-leonberg.de.

Das Hoffnungshaus ist zugleich der Sitz unserer Stiftung. Darüber hinaus vermitteln wir Patenschaften für Kinder von Strafgefangenen und fördern ausgewählte Projekte im sozialen Bereich im In- und Ausland.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Witzke
Vorstand

Kommentare sind geschlossen