Hauptversammlung 2007: Ausschuss verjüngt sich

Wildberg-Sulz (tr). Seine Mitgliederversammlung am Samstag begann der CVJM Sulz am Eck mit einem geistlichen Impuls von Pfarrer Hartmut Heugel und dem gemeinsamen Abendmahl. Der Vorsitzende Roland Gärtner leitete dann über zum geschäftlichen Teil des Abends und sprach in seinem Bericht über das vergangene Vereinsjahr und seine Höhepunkte: Schon im Januar und Februar 2006 führte der CVJM eine »Winterbibelschule« durch, an der etwa 50 Interessierte teilnahmen. Sogar mit 100 Teilnehmern ging es im Mai zum Erlebnistag in den Outdoor-Park nach Karlsruhe.
Natürlich gehörten auch der Familientag im Juni und die beiden Jungscharzeltlager in den Sommerferien wieder zu den Highlights der zurückliegenden Monate. Eine Jungenschaftsfreizeit in Polen rundete das Freizeitangebot ab. Mit einem Förderpreis für Jugendarbeit belohnte die Sparkasse Pforzheim Calw die vielfältige Arbeit im CVJM und speziell die Schulung junger Mitarbeiter.
Timo Roller, der stellvertretende Vorsitzende, stellte der Versammlung die Überlegungen und Ergebnisse des Arbeitskreises »CVJM2010« vor, der sich mit der Zukunft der Vereinsarbeit beschäftigt. »Beziehungen leben«, »Jugendliche für Jesus gewinnen«, »Beten« und »das Wir-Gefühl« stärken – so lauten die wichtigsten Wünsche und Ziele, denen man in den nächsten Jahren nachgehen will.
Nach dem Finanzbericht des Kassiers Friedrich Schechinger bat Ortsvorsteher Eberhard Fiedler die anwesenden Mitglieder um die Entlastung des Vorstands. Diese wurde einstimmig gewährt. Turnusgemäß mussten drei Ausschussmitglieder neu gewählt werden: Barbara Röhm, Christian Dreher und Markus Schultheiß treten die Nachfolge von Susanne Strauss, Dieter Menzler und Friedemann Dreher an, die sich nicht mehr zur Wahl stellten. Der künftige Ausschuss ist dadurch deutlich verjüngt. Mit einem Bilderrückblick wurde die Wartezeit bis zur Verkündung der Wahlergebnisse überbrückt. Nach einem Überblick über anstehende Termine beendete Roller die Versammlung mit dem Schlussgedanken: »Menschen sind wichtiger als Projekte«.


Die neuen und bisherigen Mitglieder des Ausschusses: Timo Roller, Damaris Röhm, Tanja Gärtner, Johanna Röhm, Hans Gärtner, Christian Dreher, Markus Schultheiß, Friedrich Schechinger, Barbara Röhm, Friedemann Dreher, Roland Gärtner und Dieter Menzler (v.l.n.r.). Auf dem Bild fehlen: Susanne Strauss und Kurt Strauss.

Kommentare sind geschlossen